Medien: Sokratis vor Wechsel zu Bayer

+
Wechselt Sokratis zu Bayer Leverkusen?

Bremen - Nach Medienberichten soll sich Bayer Leverkusen mit Sokratis über einen Wechsel einig sein - doch Werder Bremen fordert angeblich 10 Millionen Ablöse - das ist Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser zu hoch.

Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen steht kurz vor der Verpflichtung von Innenverteidiger Sokratis vom Liga-Rivalen Werder Bremen. „Wir wollen Sokratis, daraus machen wir kein Geheimnis. Wir sind sehr weit, auch mit dem Spieler“, sagte Bayer-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser der Bild-Zeitung: „Noch müssen wir aber mit Werder einige Gespräche führen, weil uns die Ablöseforderung bislang zu hoch ist.“

Die Bremer fordern angeblich rund 10 Millionen Euro für den griechischen Nationalspieler, der bei Werder noch einen Vertrag bis 2016 hat. Eine Entscheidung über den Wechsel von Kevin de Bruyne, der dem FC Chelsea gehört und derzeit auf Leihbasis ebenfalls in Bremen spielt, ist derweil noch offen. Neben Bayer buhlt auch Borussia Dortmund um den Belgier. Der BVB will den 21-Jährigen kaufen. „Uns hat Chelsea immer gesagt, dass der Spieler weiter ausgeliehen werden soll“, betonte Holzhäuser: „Die Entscheidung fällt, wenn der neue Chelsea-Trainer da ist.“ Dies wird wohl Jose Mourinho sein, derzeit noch bei Real Madrid. Für Bayer ist der Wechsel von de Bruyne eine wichtige Voraussetzung beim geplanten Wechsel von Nationalspieler Andre Schürrle zu Chelsea.

sid

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

Meistgelesene Artikel

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Kommentare