Bremen möchte Sieglosserie gegen Frankfurt beenden

+
Deutliche Sache: Im Vorjahr verlor Werder Bremen in Frankfurt 1:4, im Weserstadion trennten sich beide Teams 1:1

Bremen - Nach zwei Niederlage in Serie kommt ausgerechent der Angstgegner von Werder Bremen am Samstagnachmittag ins Weserstadion.

Seit sechs Spielen haben die Hanseaten gegen die Südhessen nichr mehr gewonnen, in der vergangenen Saison gab es ein 1:4 in Frankfurt sowie ein 1:1 im Weserstadion, zugleich das letzte Spiel von Trainerlegende Thomas Schaaf auf der Bremer Bank.

Nach gutem Saisonstart verlor Bremen zuletzt die Partien gegen Dortmund und Gladbach, Frankfurt hat erst eine (2:0 in Braunschweig) von vier Partien in dieser Saison gewonnen.

Augenmerk legen beide Fanlager heute auf die Neuzugänge. Mit Tranquillo Barnetta auf Frankfurter Seite sowie Santiago Garcia auf Bremer Seite stehen je ein Neuzugang im Aufgebot.

Anpfiff der Partie ist heute um 15.30 Uhr im Bremer Weserstadion. Ausführliche Vorberichte lesen Sie hier:

Vorbericht Werder Bremen

Vorbericht Eintracht Frankfurt

Das könnte Sie auch interessieren

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Meistgelesene Artikel

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Kein Trainingslager

Kein Trainingslager

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Kommentare