Führungsduo schweigt zum Außenverteidiger

Spielt Schmitz nie mehr für Werder?

+
Keine leichte Zeit für Lukas Schmitz.

Bremen - 52 Bundesligaspiele hat Lukas Schmitz für den SV Werder bestritten, wahrscheinlich kommt keines mehr dazu. Dabei läuft sein Vertrag noch bis Sommer 2015. Doch nach seinen neuerlichen Patzern in Augsburg steht der Linksverteidiger in Bremen auf dem Abstellgleis.

Weder Trainer Robin Dutt noch Sportchef Thomas Eichin wollen sich zum Thema Schmitz äußern. Das sagt eigentlich alles. Denn Dutt und Eichin könnten die Fehler des 25-Jährigen ansprechen und ihm gleichzeitig den Rücken stärken. Schließlich wird durch die Sperre von Santiago Garcia ein Außenverteidiger gesucht. Doch auf Schmitz wird da wohl nicht gesetzt.

Der Ex-Schalker hatte schon im November in Gelsenkirchen als Einwechselspieler zweimal böse gepatzt und die 1:3-Niederlage gegen die Knappen mitzuverantworten. In Augsburg war es ähnlich. Wieder verschuldete Schmitz zwei Tore – und so wurde aus einem 1:1 ein 1:3. Das wird ihm jetzt offenbar nicht mehr verziehen. · kni

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

XXL-Faschingsparty in Bothel

XXL-Faschingsparty in Bothel

Meistgelesene Artikel

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Kommentare