Rolff an Vogts‘ Seite

Bekek - Werders ehemaliger Co-Trainer Wolfgang Rolff unterstützt derzeit Aserbaidschans Nationalcoach Berti Voigts bei der Spielersichtung im türkischen Belek.

Gleich sechs Mannschaften aus dem vorderasiatischen Staat befinden sich zurzeit im türkischen Wintervorbereitungs-Mekka. Perfekte Bedingungen also für Vogts, sich ein Bild von einigen seiner Spieler zu machen. Ob der 54-jährige Rolff, dessen Vertrag mit Werder im Herbst 2013 aufgelöst wurde, längerfristig mit Vogts zusammenarbeiten wird, soll sich erst in den nächsten Tagen entscheiden. Zumindest kennt sich das Gespann bestens, war Rolff doch bereits in der Saison 2000/2001 Co-Trainer an Vogts‘ Seite beim Bundesligisten Bayer Leverkusen. wie

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Delaney schwärmt von Nouri

Delaney schwärmt von Nouri

Klasnic: Neue Niere, neues Leben

Klasnic: Neue Niere, neues Leben

Kommentare