Spaß bei der Arbeit: Zirkeltraining mal ganz anders

+
Sokratis

Belek - Zirkeltraining ist normalerweise eine richtige Qual, für die Werder-Profis war’s gestern Nachmittag in Belek aber eine Riesen-Gaudi.

Lattenschießen, Fahrrad-Slalom (im rechten Bild Sokratis), Medizinball-Werfen, ein Parcours mit Robben, Rückwärtskrabbeln und Sackhüpfen (im linken Bild Clemens Fritz) – da hatte sich das Trainerteam etwas ganz Besonderes für die Spieler ausgedacht. „Eine willkommene Abwechslung und eine Belohnung für unser 2:0 gegen Trabzonspor. Es hat richtig viel Spaß gemacht“, grinste Mittelfeldmann Zlatko Junuzovic.

Werder Bremen mit Spaßtraining in Belek

Werder Bremen mit Spaßtraining in Belek

 Es gab immer wieder schallendes Gelächter – auf dem Platz und abseits davon, wo sich die Zuschauer köstlich amüsierten. „Die Coaches haben sich mittags hingesetzt und die Einheit zusammengebaut“, erklärte Trainer Thomas Schaaf: „Wir haben hier drei Tage lang gut gearbeitet und nun mal einen Gang herausgenommen. Es ist wichtig, auch mal Spaß zu haben.“ Den hatten definitiv alle gestern in Belek. n mr/Fotos: nph, ag

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

„Angies Ausflug“ auf der Freilichtbühne Holtebüttel

„Angies Ausflug“ auf der Freilichtbühne Holtebüttel

Meistgelesene Artikel

Nouri im Interview: „Es fühlt sich bitter an“

Nouri im Interview: „Es fühlt sich bitter an“

Zwei Osnabrücker geben „Riesenfehler“ zu

Zwei Osnabrücker geben „Riesenfehler“ zu

Wiedwalds Rolle unklar

Wiedwalds Rolle unklar

Werder geht am Ende die Puste aus

Werder geht am Ende die Puste aus

Kommentare