Spätanreise nach Freiburg

Bremen - Erst heute Vormittag reist Werder nach Freiburg – ungewöhnlich spät, aber nicht zu spät. Findet Trainer Robin Dutt: „Das ist ausreichend. Es gibt keinen Grund, dort anderthalb Tage im Hotel rumzuhängen.“ Das Anschwitzen findet noch in Bremen statt, danach geht’s los. „Der Tag ist dann kürzer. Das ist besser, um die Spannung hochzuhalten“, meint Dutt. · mr

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Konzert in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Konzert in Manchester

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Meistgelesene Artikel

Rene Adler kein Thema für Werder

Rene Adler kein Thema für Werder

Raphael Wolf verabschiedet

Raphael Wolf verabschiedet

Gnabry: „Der Titel ist das Ziel“

Gnabry: „Der Titel ist das Ziel“

Sambou Yatabare vor dem Abflug

Sambou Yatabare vor dem Abflug

Kommentare