Amsterdam blitzt bei Werder ab

Zu spät: Ajax wollte Elia

+

Bremen - Was Werder wohl gemacht hätte, wenn dieses Interesse ein paar Tage früher aufgeflammt wäre? Ajax Amsterdam hat gestern offenbar die Last-Minute-Verpflichtung des Niederländers Eljero Elia ins Auge gefasst, weil sich der Transfer des 20-jährigen Ola John von Benfica Lissabon plötzlich zerschlagen hatte.

Das berichtet der „kicker“ in seiner Online-Ausgabe. Ajax hätte noch bis Mitternacht Spieler verpflichten können. Bei Elia bestand aber keine Chance. „Wir geben Eljero auf gar keinen Fall ab. Die Amsterdamer können sich den Anruf sparen“, sagte Werder-Manager Thomas Eichin. Die Bremer hätten auf einen Verkauf des vor einem Jahr für fünf Millionen Euro geholten, aber in der Liga immer noch torlosen Außenstürmers selbst nicht mehr mit einem Neuzugang reagieren können. In der Offensive sind sie nach den Abgängen von Niclas Füllkrug, Marko Arnautovic und Johannes Wurtz bereits reichlich ausgedünnt. · csa

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Kommentare