Sorge um Fritz, Entwarnung bei Junuzovic

Zwei Problemknie

+
Knie, die schmerzen: Clemens Fritz und Zlatko Junuzovic

Bremen - Ein Kopf und zwei Knie trafen sich gestern zur Behandlung in der medizinischen Abteilung des SV Werder. Der Kopf gehörte Franco Di Santo und war einen Tag, nachdem der Turban-Stürmer eine Platzwunde erlitten hatte, ein Brummschädel. Di Santo verzichtete deshalb auf eine Trainingsteilnahme.

Auch Clemens Fritz fehlte. Der Kapitän kehrte mit einer Innenbandreizung im Knie aus Chemnitz zurück, sein Einsatz gegen Mainz 05 ist gefährdet. Für Zlatko Junuzovic gilt das nicht. Der österreichische Nationalspieler musste in Chemnitz zwar passen, aber die Zerrung in der linken Kniekehle ist nicht schwerwiegend. Junuzovic will heute wieder trainieren.

csa

Mehr zum Thema:

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Meistgelesene Artikel

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

"Hungrig auf Spielzeiten" - Florian Kainz will mehr

"Hungrig auf Spielzeiten" - Florian Kainz will mehr

Kommentare