Sonderlob für Schmidt

Werder-Bremen - BREMEN (flü) · Thomas Schaaf hat Nachwuchsmann Dominik Schmidt ein Extralob erteilt.

„Dominik hat die Situation für sich genutzt, keine Frage“, sagte der Werder-Trainer: „Und das hat er in toller Art und Weise getan.“ Für einen Spieler, der aus der zweiten Mannschaft nachrückt, sei es oftmals schwer, denn „wenn sich eine Mannschaft gefunden hat, haben diese Spieler für sich die meisten Punkte gesammelt“. Nur hatte sich Werder in der Hinrunde zumeist nicht gefunden, und Schmidt habe das für sich genutzt. „Er hat immer nachgelegt“, meinte Schaaf: „Jetzt hat er die Punkte gesammelt – und nun müssen sich die anderen strecken, um wieder an ihm vorbeizukommen.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Der Blauregen hat viel Kraft

Der Blauregen hat viel Kraft

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Barock und Bio im Bliesgau

Barock und Bio im Bliesgau

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Meistgelesene Artikel

Entscheidung offenbar gefallen: Werder-Legende Claudio Pizarro nach Profi-Karriere zurück zum FC Bayern München

Entscheidung offenbar gefallen: Werder-Legende Claudio Pizarro nach Profi-Karriere zurück zum FC Bayern München

Werder-Transfergerüchte-Ticker: Besiktas Istanbul an Michael Lang interessiert?

Werder-Transfergerüchte-Ticker: Besiktas Istanbul an Michael Lang interessiert?

Ex-Werder-Keeper Reck verlängert Vertrag beim SSV Jeddeloh II

Ex-Werder-Keeper Reck verlängert Vertrag beim SSV Jeddeloh II

Drei Jahre nach Drama im Test gegen Werder Bremen: Ajax Amsterdam kündigt Vertrag von hirnverletztem Abdelhak Nouri

Drei Jahre nach Drama im Test gegen Werder Bremen: Ajax Amsterdam kündigt Vertrag von hirnverletztem Abdelhak Nouri

Kommentare