Sokratis sieht’s ein: „Ich muss daraus lernen“

Bremen - „Wir hatten viele Probleme, haben heute nicht wie Werder gespielt.“ Diesen Satz kann Sokratis ohne Weiteres auf sich selbst übertragen. Der Grieche hatte beim 0:5 in Mönchengladbach ebenfalls viele Probleme.

Er verlor fast alle Kopfballduelle, stand ziemlich oft ziemlich schlecht, bot den Gladbachern die rechte Seite geradezu als Spielwiese an. Er sah erst Gelb wegen Reklamierens (37.), dann – was allerdings übertrieben war – Gelb-Rot wegen eines Fouls an Patrick Herrmann (76.). Kurzum: Sokratis spielte nicht wie Sokratis. Der gelernte Innenverteidiger war auf der Außenposition hoffnungslos überfordert.

Die Einzelkritik

Die Einzelkritik: Eine Mannschaft als Totalausfall

„Es ist blöd gelaufen, aber so ist Fußball. Ich muss daraus lernen“, sagte der 23-Jährige, der nun am Sonntag (15.30 Uhr) im Heimspiel gegen den VfB Stuttgart fehlen wird. „Das ist sehr ärgerlich. Aber zu allem Überfluss passieren eben auch noch solche Dinge. Das war ein Tag, an dem alles schief lief“, seufzte Werders Sportchef Klaus Allofs.

Sokratis wollte sich mit dem üblen Samstag allerdings gar nicht lange aufhalten. Stattdessen versuchte er schon kurz nach dem Spiel, Optimismus zu verbreiten: „Wir haben viele Spiele gewonnen, haben 23 Punkte – und nächste Woche 26. Bis zur Winterpause kommen wir wieder unter die ersten Vier.“ · mr

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Meistgelesene Artikel

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Grillitsch geht! Ein Wechsel, der Werder wehtut

Grillitsch geht! Ein Wechsel, der Werder wehtut

Wechsel von Janek Sternberg nach Bröndby vor dem Abschluss

Wechsel von Janek Sternberg nach Bröndby vor dem Abschluss

Ekici in Trabzon suspendiert

Ekici in Trabzon suspendiert

Kommentare