Sokratis vor der Rückkehr

+
Sokratis

Bremen - Die Leidenszeit scheint schnell beendet. Am Sonntag gegen Hertha hatte Werders Rechtsverteidiger Sokratis (23) wegen eines Muskelfaserrisses im Adduktorenbereich gefehlt und hinterher geklagt: „Auf die Tribüne will ich nie wieder.

Ein Spiel so zu verfolgen, nichts machen zu können – das ist einfach nicht auszuhalten.“ Nun nähert sich der Grieche seinem Comeback. Gestern absolvierte er eine individuelle Einheit. Heute oder morgen, urteilte Sokratis gestern, will er mit der Mannschaft trainieren. Coach Thomas Schaaf ist verhalten optimistisch: „Er wird es diese Woche probieren, es gibt Hoffnung für Sonntag.“ · csa/mr

Training - Sokratis vor Rückkehr

Gestern absolvierte er eine individuelle Einheit. Heute oder morgen, urteilte Sokratis gestern, will er mit der Mannschaft trainieren. Coach Thomas Schaaf ist verhalten optimistisch © nordphoto
Gestern absolvierte er eine individuelle Einheit. Heute oder morgen, urteilte Sokratis gestern, will er mit der Mannschaft trainieren. Coach Thomas Schaaf ist verhalten optimistisch © nordphoto
Gestern absolvierte er eine individuelle Einheit. Heute oder morgen, urteilte Sokratis gestern, will er mit der Mannschaft trainieren. Coach Thomas Schaaf ist verhalten optimistisch © nordphoto
Gestern absolvierte er eine individuelle Einheit. Heute oder morgen, urteilte Sokratis gestern, will er mit der Mannschaft trainieren. Coach Thomas Schaaf ist verhalten optimistisch © nordphoto
Gestern absolvierte er eine individuelle Einheit. Heute oder morgen, urteilte Sokratis gestern, will er mit der Mannschaft trainieren. Coach Thomas Schaaf ist verhalten optimistisch © nordphoto
Gestern absolvierte er eine individuelle Einheit. Heute oder morgen, urteilte Sokratis gestern, will er mit der Mannschaft trainieren. Coach Thomas Schaaf ist verhalten optimistisch © nordphoto
Gestern absolvierte er eine individuelle Einheit. Heute oder morgen, urteilte Sokratis gestern, will er mit der Mannschaft trainieren. Coach Thomas Schaaf ist verhalten optimistisch © nordphoto
Gestern absolvierte er eine individuelle Einheit. Heute oder morgen, urteilte Sokratis gestern, will er mit der Mannschaft trainieren. Coach Thomas Schaaf ist verhalten optimistisch © nordphoto
Gestern absolvierte er eine individuelle Einheit. Heute oder morgen, urteilte Sokratis gestern, will er mit der Mannschaft trainieren. Coach Thomas Schaaf ist verhalten optimistisch © nordphoto
Gestern absolvierte er eine individuelle Einheit. Heute oder morgen, urteilte Sokratis gestern, will er mit der Mannschaft trainieren. Coach Thomas Schaaf ist verhalten optimistisch © nordphoto
Gestern absolvierte er eine individuelle Einheit. Heute oder morgen, urteilte Sokratis gestern, will er mit der Mannschaft trainieren. Coach Thomas Schaaf ist verhalten optimistisch © nordphoto
Gestern absolvierte er eine individuelle Einheit. Heute oder morgen, urteilte Sokratis gestern, will er mit der Mannschaft trainieren. Coach Thomas Schaaf ist verhalten optimistisch © nordphoto
Gestern absolvierte er eine individuelle Einheit. Heute oder morgen, urteilte Sokratis gestern, will er mit der Mannschaft trainieren. Coach Thomas Schaaf ist verhalten optimistisch © nordphoto
Gestern absolvierte er eine individuelle Einheit. Heute oder morgen, urteilte Sokratis gestern, will er mit der Mannschaft trainieren. Coach Thomas Schaaf ist verhalten optimistisch © nordphoto

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Offiziell! Ole Werner ist neuer Werder-Trainer

Offiziell! Ole Werner ist neuer Werder-Trainer

Offiziell! Ole Werner ist neuer Werder-Trainer
Zu schlecht im Training: Schmidt bei Werder aussortiert

Zu schlecht im Training: Schmidt bei Werder aussortiert

Zu schlecht im Training: Schmidt bei Werder aussortiert
Neuer Werder-Trainer Ole Werner: Fußball-Tüftler mit Sinn für Humor

Neuer Werder-Trainer Ole Werner: Fußball-Tüftler mit Sinn für Humor

Neuer Werder-Trainer Ole Werner: Fußball-Tüftler mit Sinn für Humor
Taktik-Analyse: Niederlage in Kiel zeigt, an welchen Schwachstellen der nächste Werder-Coach ansetzen muss

Taktik-Analyse: Niederlage in Kiel zeigt, an welchen Schwachstellen der nächste Werder-Coach ansetzen muss

Taktik-Analyse: Niederlage in Kiel zeigt, an welchen Schwachstellen der nächste Werder-Coach ansetzen muss

Kommentare