Grieche hat die Knieprobleme überwunden

Sokratis mischt schon wieder voll mit

+
Ohne Tapeverband am rechten Knie: Sokratis konnte gestern problemlos mit der Mannschaft trainieren.

Bremen - Alle, die sich schon Sorgen gemacht haben, dürfen aufatmen: Sokratis ist gestern Nachmittag etwas überraschend in Werders Mannschaftstraining zurückgekehrt – und hat es schmerzfrei absolviert. Die Knieprobleme sind ebenso verschwunden wie der Tapeverband, der zuletzt sein rechtes Knie stabilisiert hatte.

„Er muss das jetzt auf die Reihe kriegen, sich nächste Woche pflegen lassen und dann schnellstmöglich wieder voll reinfinden“, hatte Trainer Thomas Schaaf am Wochenende gesagt und damit den Verdacht genährt, dass die Rückkehr des Griechen noch ein wenig auf sich warten lässt.

Training am Montag: Sokratis wieder dabei

Doch Sokratis gab schon vor der Einheit gestern Nachmittag Entwarnung und betonte: „Es ist nichts Ernstes, ich kann ganz normal trainieren – alles in Ordnung.“

Dass er im letzten Testspiel gegen Energie Cottbus (1:1) am Freitagabend offensichtlich nicht ganz rund lief, nicht spritzig wirkte und leichte Beschwerden am Knie hatte, kam für den 24-jährigen Innenverteidiger keineswegs überraschend. Nach seinem verlängerten Urlaub, den er wegen seiner EM-Teilnahme bekommen hatte, „bin ich vielleicht etwas zu schnell mit dem harten Training gestartet“, erklärte Sokratis: „Deswegen ist das Knie auch ein bisschen müde.“ · mr

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Werder testet gegen Wolverhampton Wanderers

Werder testet gegen Wolverhampton Wanderers

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Entspannter Entscheider

Entspannter Entscheider

Auftrag für U23: „Lasst es krachen!“

Auftrag für U23: „Lasst es krachen!“

Kommentare