„Er hat noch Schwierigkeiten“

Sokratis hinkt hinterher

Tape-Verband soll das lädierte Knie von Sokratis stabilisieren. ·

Bremen - Den ersten Fehlpass gab‘s nach nur drei Minuten. Sokratis wirkte am Freitagabend beim Test gegen Energie Cottbus (1:1) in Zell am Ziller auch anschließend ungewohnt schwerfällig und unkonzentriert.

Der Grieche, der wegen seiner EM-Teilnahme das erste Trainingslager auf Norderney urlaubsbedingt verpassen durfte, hinkt hinterher. Warum, das war nicht schwer zu erraten, das Tape am rechten Knie nämlich nicht zu übersehen. „Er hat noch Schwierigkeiten“, gestand Trainer Thomas Schaaf.

Tags zuvor hatte Sokratis sogar das Training abgebrochen. Eine Vorsichtsmaßnahme, wie er selbst meinte. Die Schmerzen im Knie seien „nicht so schlimm“. Deshalb stand der 24-Jährige gegen Cottbus auch in der Startelf – und enttäuschte. „Er muss das jetzt auf die Reihe kriegen“, meinte Schaaf: „Er muss sich nächste Woche pflegen lassen und dann schnellstmöglich wieder voll reinfinden.“ Somit ist es eher unwahrscheinlich, dass Sokratis heute Nachmittag bei der ersten Einheit in Bremen nach dem Österreich-Aufenthalt mit der Mannschaft trainieren wird. · kni

Das könnte Sie auch interessieren

Die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen auf dem Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen auf dem Freimarkt voll im Trend

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Werder im Hansezelt auf dem Freimarkt

Werder im Hansezelt auf dem Freimarkt

Meistgelesene Artikel

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Kommentare