Sokratis denkt an Italien

+
Sokratis denkt an Italien

Bremen - Spielt Sokratis (24) bald wieder in Italien? Sein Berater Nikolaos Klitsidis hält das für möglich. „Sokratis würde gerne nach Italien zurückkehren, er ist dort als Spieler gewachsen“, sagte Klitsidis dem italienischen Internetportal „fiorentinanews“.

Der Serie-A-Club AC Florenz soll an einer Verpflichtung des Werder-Profis interessiert sein. „Mir ist bekannt, dass sein Verein wirtschaftliche Probleme hat. Daher könnte es sein, dass von den besten Spielern im Juli welche verkauft werden. Sokratis ist einer der besten Innenverteidiger der Liga und viele Vereine, inklusive Florenz, sind interessiert an ihm“, wird Klitsidis zitiert. Als denkbare Ablösesumme nennt der Berater acht bis neun Millionen Euro.

Sokratis hat in Italien für den AC Mailand und den FC Genua gespielt. Im Sommer 2011 lieh ihn Werder aus, ein Jahr später wurde er für 3,5 Millionen Euro Ablöse verpflichtet. · kni

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Meistgelesene Artikel

Hoffen auf Delaney, Kritik an Kruse

Hoffen auf Delaney, Kritik an Kruse

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Kommentare