Slowene Ilicic geprüft, aber durchgefallen

Bedarf auf der „10“?

Bremen - Josip Ilicic – dieser Name wird in Italien hartnäckig mit Werder Bremen in Verbindung gebracht. Eine Erfindung? Nein! Werder hat den 26 Jahre alten slowenischen Nationalspieler vom AC Florenz tatsächlich unter die Lupe genommen, zu einem Transfer des offensiven Mittelfeldspielers wird es aber voraussichtlich nicht kommen. Zwar haben die Bremer eine Zeitlang gezielt nach einem „10er“ wie Ilicic (oder Bryan Ruiz) gesucht, doch mittlerweile ist das Interesse eingefroren. „Wir haben nicht unbedingt Bedarf auf dieser Position“, sagt Geschäftsführer Thomas Eichin mit Blick auf Levent Aycicek, Fin Bartels und Levin Öztunali, die alle zentral spielen können.

Zudem ist Ilicic, 2013 für neun Millionen Euro von US Palermo an den AC Florenz transferiert, „nicht ganz billig“, so Eichin. Sechs Millionen Euro soll der bis 2018 gebundene Linksfuß („Ein Typ wie Aaron Hunt – mit 1,90 Meter nur größer“, so Eichin) noch kosten. Eine Summe, die nach Meinung der Bremer nicht den sportlichen Qualitäten entspricht. „Das Paket muss stimmen“, sagt Eichin und meint, dass es eben nicht stimmt.

Kein Thema bei Werder ist auch der Georgier Tornike Okriashvili (22/KRC Genk). Sportdirektor Rouven Schröder dementierte das von ausländischen Medien unterstellte Interesse an dem offensiven Mittelfeldmann.

csa

Werder-Jahresrückblick 2014

Rubriklistenbild: © nordphoto

Mehr zum Thema:

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

Meistgelesene Artikel

Pizarro nach Mexiko?

Pizarro nach Mexiko?

Noch keine konkrete Anfrage für Kleinheisler

Noch keine konkrete Anfrage für Kleinheisler

Wegen Caldirola – keine Chance für Ü 22-Kicker

Wegen Caldirola – keine Chance für Ü 22-Kicker

„Ich bin nicht der Typ, der im Urlaub Party machen muss“

„Ich bin nicht der Typ, der im Urlaub Party machen muss“

Kommentare