Skripnik bedauert Fritz‘ Entschluss

Das Ende einer „Legende“

+
„Es ist echt schade, wenn so eine Legende aufhört“, sagt Werder-Trainer Viktor Skripnik über Clemens Fritz‘ Entscheidung, im Sommer seine Karriere zu beenden.

Belek - Trainer Viktor Skripnik ging es nicht anders als den anderen Bremern. Er bedauert es sehr, dass Kapitän Clemens Fritz (35) am Saisonende seine Karriere beendet. „Es ist echt schade, wenn so eine Legende aufhört“, meinte der Coach: „Als er zu mir kam, sah er erst ein bisschen traurig aus. Dann hat er es mir erzählt. Und ich respektiere seine Entscheidung natürlich. Er hatte auch Angebote aus dem Ausland, aber das wollte er nicht machen“, sagte der 46-Jährige. Für die Zukunft wünscht Skripnik seinem Noch-Kapitän schon mal „alles Gute. Und ich wünsche ihm auch, dass er dann im zweiten Teil seines Lebens auch so eine große Persönlichkeit ist.“

mr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bundespräsident Steinmeier sucht Ausweg aus der Krise

Bundespräsident Steinmeier sucht Ausweg aus der Krise

Einfamilienhaus stürzt ein: Kind ist lebensgefährlich verletzt

Einfamilienhaus stürzt ein: Kind ist lebensgefährlich verletzt

ZDF gewinnt internationalen Emmy mit Serie über Neonazi-WG

ZDF gewinnt internationalen Emmy mit Serie über Neonazi-WG

Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Meistgelesene Artikel

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

Peru fährt zur WM – Pizarro: „Ich könnte die ganze Welt küssen!“

Peru fährt zur WM – Pizarro: „Ich könnte die ganze Welt küssen!“

Kommentare