„SiG Solar“ steigt als Werder-Sponsor ein

KLAUS FILBRY freut sich über den neuen Sponsor.

BREMEN. Werder Bremen hat ab kommender Saison einen weiteren Partner an seiner Seite: „SiG Solar“, ein Vertriebsunternehmen für Photovoltaikmodule, wird dann offizieller Partner-Sponsor.

Der Vertrag beinhaltet umfangreiche Werbepräsenz im Weserstadion. Werders Geschäftsführer Klaus Filbry freut sich auf die künftige Zusammenarbeit: „,SiG Solar‘ ist ein sehr interessantes Unternehmen und stammt aus unserer Region. Wir würden uns freuen, wenn aus dieser Verbindung eine langfristige Zusammenarbeit wird.“

„SiG Solar“ mit Sitz in Brinkum vertreibt europaweit Solarsysteme und will sich bei den Heimspielen mit Modulen und elektrischen Rollern präsentieren.

„Regional verwurzelt und ein europaweiter Fokus – diese Charakteristika treffen auf SiG Solar und Werder Bremen

gleichermaßen zu, weshalb wir uns im Weserstadion optimal aufgehoben fühlen“, erklärte Jan-Christian Schröder als Geschäftsführer des neuen Sponsors SiG Solar.

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Meistgelesene Artikel

Wiedwald wieder wichtig

Wiedwald wieder wichtig

Thanos Petsos zum FC Fulham?

Thanos Petsos zum FC Fulham?

Wenn die Kette pendelt: Nouris Defensiv-Konzept

Wenn die Kette pendelt: Nouris Defensiv-Konzept

"Hungrig auf Spielzeiten" - Florian Kainz will mehr

"Hungrig auf Spielzeiten" - Florian Kainz will mehr

Kommentare