Sebastian Prödl auf Reisen

Bremen - Nach zwei Woche in Bremen hat sich Sebastian Prödl nach Donaustauf aufgemacht, um seine Reha dort fortzusetzen.

Werders Abwehrspieler, der sich vor knapp zwei Monaten einen Muskelriss mit langem Riss an der Muskelsehnenplatte zugezogen hatte und am Gesäß operiert werden musste, ist zunächst zu einer Nachuntersuchung zu seinem Operateur Dr. Martin Leonhardt nach Graz gereist. Gestern ging’s dann nach Donau-stauf. „Ich habe mit meiner Leistenverletzung dort schon gute Erfahrungen gemacht“, sagte der 23-Jährige. · flü

Das könnte Sie auch interessieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Nouri: „Ich bin nicht so wichtig“

Nouri: „Ich bin nicht so wichtig“

Kommentare