Schrecksekunde und Kuriosität beim Training

1 von 30
Schrecksekunde beim Training des SV Werder Bremen am Mittwoch. Nach einem Zweikampf blieb Lukas Schmitz liegen und musste am rechten Fuß behandelt werden. Er gab aber Entwarnung und konnte weitermachen. Kuriosität am Rande: Aleksandar Ignjovski schaffte es einen Ball kaputt zu schießen.
2 von 30
Schrecksekunde beim Training des SV Werder Bremen am Mittwoch. Nach einem Zweikampf blieb Lukas Schmitz liegen und musste am rechten Fuß behandelt werden. Er gab aber Entwarnung und konnte weitermachen. Kuriosität am Rande: Aleksandar Ignjovski schaffte es einen Ball kaputt zu schießen.
3 von 30
Schrecksekunde beim Training des SV Werder Bremen am Mittwoch. Nach einem Zweikampf blieb Lukas Schmitz liegen und musste am rechten Fuß behandelt werden. Er gab aber Entwarnung und konnte weitermachen. Kuriosität am Rande: Aleksandar Ignjovski schaffte es einen Ball kaputt zu schießen.
4 von 30
Schrecksekunde beim Training des SV Werder Bremen am Mittwoch. Nach einem Zweikampf blieb Lukas Schmitz liegen und musste am rechten Fuß behandelt werden. Er gab aber Entwarnung und konnte weitermachen. Kuriosität am Rande: Aleksandar Ignjovski schaffte es einen Ball kaputt zu schießen.
5 von 30
Schrecksekunde beim Training des SV Werder Bremen am Mittwoch. Nach einem Zweikampf blieb Lukas Schmitz liegen und musste am rechten Fuß behandelt werden. Er gab aber Entwarnung und konnte weitermachen. Kuriosität am Rande: Aleksandar Ignjovski schaffte es einen Ball kaputt zu schießen.
6 von 30
Schrecksekunde beim Training des SV Werder Bremen am Mittwoch. Nach einem Zweikampf blieb Lukas Schmitz liegen und musste am rechten Fuß behandelt werden. Er gab aber Entwarnung und konnte weitermachen. Kuriosität am Rande: Aleksandar Ignjovski schaffte es einen Ball kaputt zu schießen.
7 von 30
Schrecksekunde beim Training des SV Werder Bremen am Mittwoch. Nach einem Zweikampf blieb Lukas Schmitz liegen und musste am rechten Fuß behandelt werden. Er gab aber Entwarnung und konnte weitermachen. Kuriosität am Rande: Aleksandar Ignjovski schaffte es einen Ball kaputt zu schießen.
8 von 30
Schrecksekunde beim Training des SV Werder Bremen am Mittwoch. Nach einem Zweikampf blieb Lukas Schmitz liegen und musste am rechten Fuß behandelt werden. Er gab aber Entwarnung und konnte weitermachen. Kuriosität am Rande: Aleksandar Ignjovski schaffte es einen Ball kaputt zu schießen.

Schrecksekunde beim Training des SV Werder Bremen am Mittwoch. Nach einem Zweikampf blieb Lukas Schmitz liegen und musste am rechten Fuß behandelt werden. Er gab aber Entwarnung und konnte weitermachen. Kuriosität am Rande: Aleksandar Ignjovski schaffte es einen Ball kaputt zu schießen.

Werder-Training am Mittwoch

Die Werder-Profis trainierten am Mittwoch zweimal. Wie schon einen Tag zuvor stand am Vormittag eine Einheit im Kraftraum an, am Nachmittag ging es …
Werder-Training am Mittwoch

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

Die Besucher der Sixdays haben am Montagabend bekannte Gesichter gesehen - beispielsweise Lara Loft, die deutsche Stimme von Lara Croft. Die …
53. Sixdays in Bremen - der Montag  

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Am Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede und des Gewerbevereins Visselhövede nahmen am Montagabend im Hotel Pescheks rund 300 Gäste teil. Während …
Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

An Tag sechs räumen Hanka und Nicole in der „Zwickmühle“ ab und beweisen Allgemeinwissen. Im Camp sät Florian Zwietracht zwischen den Frauen. Die …
Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Meistgelesene Artikel

Bereit für Dortmund

Bereit für Dortmund

Für Tuchel beginnt in Bremen die Reifeprüfung

Für Tuchel beginnt in Bremen die Reifeprüfung

Wiedwald bleibt die Nummer zwei

Wiedwald bleibt die Nummer zwei

Bundesliga Rückrunde: Das zweite Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Bundesliga Rückrunde: Das zweite Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund