Schrecksekunde für Hartherz

+
Florian Hartherz

Donaueschingen · Das sah gar nicht gut aus und hörte sich richtig übel an. Kurz vor Ende des Abendtrainings knickte Florian Hartherz gestern mit dem linken Fuß um, wälzte sich am Boden und schrie vor Schmerzen.

Der Linksverteidiger wurde umgehend behandelt und humpelte dann vom Platz. Wenig später gab es Entwarnung: Hartherz, mit Verband am Sprunggelenk, konnte sogar schon wieder lachen und erklärte: „Ich hatte starke Schmerzen und habe mich richtig erschrocken, aber jetzt geht es schon wieder.“ Heute will der 19-Jährige normal mittrainieren. · mr

Bis auf Pertersen wieder alle an Bord

Bis auf Petersen alle wieder an Bord

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

Kruse unverkäuflich, Selke darf Leipzig verlassen

Kruse unverkäuflich, Selke darf Leipzig verlassen

Gnabry: „Der Titel ist das Ziel“

Gnabry: „Der Titel ist das Ziel“

Florian Kainz im ÖFB-Kader

Florian Kainz im ÖFB-Kader

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Kommentare