Schrecksekunde für Hartherz

+
Florian Hartherz

Donaueschingen · Das sah gar nicht gut aus und hörte sich richtig übel an. Kurz vor Ende des Abendtrainings knickte Florian Hartherz gestern mit dem linken Fuß um, wälzte sich am Boden und schrie vor Schmerzen.

Der Linksverteidiger wurde umgehend behandelt und humpelte dann vom Platz. Wenig später gab es Entwarnung: Hartherz, mit Verband am Sprunggelenk, konnte sogar schon wieder lachen und erklärte: „Ich hatte starke Schmerzen und habe mich richtig erschrocken, aber jetzt geht es schon wieder.“ Heute will der 19-Jährige normal mittrainieren. · mr

Bis auf Pertersen wieder alle an Bord

Bis auf Petersen alle wieder an Bord

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Kommentare