Drei Monate Pause für Bargfrede

+
Die Verletzung im Training von Philipp Bargfrede war schlimmer als befürchtet. n Foto: nph

Bremen -  Das ist ein Schock für Philipp Bargfrede und für den SV Werder Bremen: Der Mittelfeldspieler fällt wegen eines Meniskusrisses im rechten Knie drei Monate aus.

Das ergab gestern Morgen eine Arthroskopie bei Kniespezialist Dr. Ulrich Boenisch in Augsburg. „Das ist eine schlechte Nachricht für uns und ganz traurig für Philipp“, sagte am Morgen Coach Robin Dutt im Trainingslager auf Norderney. n kni/csa

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

Tschüs Shabby Chic: Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Tschüs Shabby Chic: Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen

Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen

Meistgelesene Artikel

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Ekici in Trabzon suspendiert

Ekici in Trabzon suspendiert

Johannsson und Sane fehlen

Johannsson und Sane fehlen

Kommentare