Schock: Petersen fällt sechs Wochen aus

+

Bremen - von Carsten Sander. Schock für Werder Bremen: Mittelstürmer Nils Petersen - mit drei Saisontoren der bislang erfolgreichste Torschütze - fällt mit einem Teilriss des Innenbandes am linken Knie für sechs Wochen aus.

Die Verletzung hatte sich der 24-Jährige in der Schlussphase des 0:0 gegen den SC Freiburg am Samstag zugezogen.

Doppeltes Problem für Werder Bremen: In Franco Di Santo steht derzeit auch der zweite zentrale Stürmer nicht zur Verfügung. Der Argentinier laboriert an einem Muskelfaserriss.

Für die Auswärtspartie beim Vfl Wolfsburg am Samstag stehen die Bremer damit ohne echten Mittelstürmer da.

Wird das die Chance für Melvyn Lorenzen? Das U23-Talent kam zuletzt zu zwei Kurzeinsätzen.

Junuzovic’ Brummschädel

Zlatko Junuzovic wird in der vergangenen Nacht die eine oder andere Kopfschmerztablette gebraucht haben. Zehn Minuten vor Schluss der Partie gegen den SC Freiburg war der Bremer Mittelfeldspieler mit dem Freiburger Nicolas Höfler zusammengeprallt. Beide blieben benommen liegen, Junuzovic blutete schlimm am Kopf. Mehr als eine Platzwunde hat sich der Österreicher aber nicht zugezogen. Ausgewechselt wurde er trotzdem, Höfler konnte weiterspielen.

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Werder testet gegen Wolverhampton Wanderers

Werder testet gegen Wolverhampton Wanderers

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Entspannter Entscheider

Entspannter Entscheider

Schierenbeck sucht nach neuem Bruns

Schierenbeck sucht nach neuem Bruns

Kommentare