Nationalspieler gesund zurück in Bremen

Ein Schnupfen als einziger Schaden

+
Thomas Schaaf.

Bremen - Das war für Thomas Schaaf die beste Nachricht der Woche: Ohne Verletzungen sind die Bremer Nationalspieler von ihren Nationalmannschaften zurückgekehrt. Lediglich Theodor Gebre Selassie plagt sich mit einer leichten Erkältung herum.

Deshalb durfte der Tscheche gestern auch mit den drei Österreichern sowie dem Griechen Sokratis und dem Serben Aleksandar Ignjovski locker auslaufen. Im Gegensatz zu dem Quintett war Rechtsverteidiger Gebre Selassie am Dienstagabend aber gar nicht im Einsatz gewesen. Bei der 0:1-Testspielniederlage gegen Finnland wurde er geschont.

Werder-Abwehrchef Sokratis absolvierte für Griechenland die volle Spielzeit und hielt die Abwehr dicht: Die Griechen besiegten Litauen mit 2:0, haben damit in der WM-Qualifikationsgruppe G sechs von sechs möglichen Punkten auf dem Konto.

Aleksandar Ignjovski kommt mit Serbien in der Gruppe A nur auf vier Punkte, feierte am Dienstag aber sechs Tore. Beim 6:1 über Wales spielte „Iggy“ 85 Minuten, steuerte aber weder ein Tor noch eine Vorbereitung zum Kantersieg bei. Die Serben führen die Tabelle nach zwei Spieltagen an – gefolgt von Belgien, das gegen Kroatien zu einem 1:1 kam. Kevin de Bruyne wurde erst in der 72. Minute eingewechselt.

Wenig spielen – das heißt für Werder-Trainer Schaaf voll trainieren. De Bruyne und auch Mehmet Ekici, der in der türkischen Nationalmannschaft erneut nicht zum Einsatz gekommen war, absolvierten gestern nach ihrer Rückkehr das normale Trainingsprogramm. · csa

Marko Arnautovic und die Bremer im Länderspiel

Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Promi-Auflauf in Kitzbühel: Die Bilder

Promi-Auflauf in Kitzbühel: Die Bilder

Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

Meistgelesene Artikel

Gnabry und Eilers für "Tor des Jahres" nominiert

Gnabry und Eilers für "Tor des Jahres" nominiert

Kleinheisler wechselt nach Budapest

Kleinheisler wechselt nach Budapest

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Werder-Boss Filbry wünscht sich EM-Spiele 2024 in Bremen

Werder-Boss Filbry wünscht sich EM-Spiele 2024 in Bremen

Kommentare