Mit Schmidt in Regensburg

Bremen (mr/flü) · Das muss doch ‘was werden . . . Werder II (Platz 19) bekommt heute Abend (19.00 Uhr) im Auswärtsspiel beim SSV Jahn Regensburg wieder reichlich Unterstützung aus dem Profikader.

Unter anderem ist Dominik Schmidt dabei, der gestern bereits in der „Zweiten“ trainierte. Der Außenverteidiger ist wieder fit – dennoch traf ihn der Bannstrahl von Profitrainer Thomas Schaaf, dem Schmidts Verhalten bei den (gescheiterten) Vertragsverhandlungen gar nicht geschmeckt hatte.

Zudem verstärken heute Felix Wiedwald, Felix Kroos, Lennart Thy, Pascal Testroet und Lennart Thy die Mannschaft von Coach Thomas Wolter, der den Gegner (Platz neun) vor allem in puncto Teamgeist als Vorbild sieht: „Sie leben das vor, was wir unserer Mannschaft vermitteln wollen: Dass man nur als Team bestehen und dann durch den Erfolg der Mannschaft auch jeder einzelne glänzen kann.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Impfpass-Skandal: DFB sperrt Ex-Werder-Coach Markus Anfang - Sportgericht erklärt milde Strafe

Impfpass-Skandal: DFB sperrt Ex-Werder-Coach Markus Anfang - Sportgericht erklärt milde Strafe

Impfpass-Skandal: DFB sperrt Ex-Werder-Coach Markus Anfang - Sportgericht erklärt milde Strafe
Trotz Transfer-Interesse von Trabzonspor: Werder bei Toprak ganz entspannt

Trotz Transfer-Interesse von Trabzonspor: Werder bei Toprak ganz entspannt

Trotz Transfer-Interesse von Trabzonspor: Werder bei Toprak ganz entspannt
Heimlich, still und torgefährlich: Friedl hat sich fast unbemerkt zum Werder-Leistungsträger entwickelt

Heimlich, still und torgefährlich: Friedl hat sich fast unbemerkt zum Werder-Leistungsträger entwickelt

Heimlich, still und torgefährlich: Friedl hat sich fast unbemerkt zum Werder-Leistungsträger entwickelt
eingeDEICHt – die Werder-Show: Werner-Elf nicht zu stoppen - so klappt es mit dem Aufstieg!

eingeDEICHt – die Werder-Show: Werner-Elf nicht zu stoppen - so klappt es mit dem Aufstieg!

eingeDEICHt – die Werder-Show: Werner-Elf nicht zu stoppen - so klappt es mit dem Aufstieg!

Kommentare