Schmidt pfeift auch Rückspiel

Werder-Bremen - BREMEN · Wiedersehen macht Freude: Das dachten sich vermutlich auch die DFB-Verantwortlichen. Sie nominierten erneut Schiedsrichter Markus Schmidt (37) für die Bundesliga-Partie morgen zwischen Mainz 05 und Werder Bremen.

Der Unparteiische aus Stuttgart hatte bereits das Hinspiel Mitte September im Weserstadion (0:2) gepfiffen. An den Seitenlinien wird der knapp 1,90 Meter große Referee von seinen Assistenten Wolfgang Walz aus Pfedelbach und Kai Voss aus Großhansdorf unterstützt. Vierter Offizieller im Bruchwegstadion ist Marc Seemann aus Essen.

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Meistgelesene Artikel

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Knackige Gegner, knackige Sätze: Werder mit "richtig Bock" gegen den BVB

Knackige Gegner, knackige Sätze: Werder mit "richtig Bock" gegen den BVB

Rummenigge redet nicht so gerne über Gnabry

Rummenigge redet nicht so gerne über Gnabry

Janek Sternberg darf bleiben

Janek Sternberg darf bleiben

Kommentare