Schmidt leistet sich Trainer

Norderney · Der 1. Juli ist bei Dominik Schmidt eigentlich immer ein guter Tag – in diesem Jahr nicht: Ausgerechnet an seinem Geburtstag, dem 24., wurde der Abwehrspieler vereinslos.

Werder konnte sich bislang nicht zu einer Vertragsverlängerung durchringen und lässt Schmidt zappeln. „Dazu möchte ich nichts sagen“, meinte Schmidt gestern. Er teilte nur mit, „dass ich mir einen Fitnesscoach genommen habe, um mich optimal auf die Saison vorzubereiten“. Sein Berater Carlos Fleischmann ist derweil auf der Suche nach Alternativen zu Werder. Der VfL Bochum und die Queens Park Rangers seien kein Thema mehr. Denen habe Schmidt für Werder abgesagt, beide Vereine hätten inzwischen andere Spieler geholt. · kni

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Kerber macht es bei Melbourne-Rückkehr spannend

Kerber macht es bei Melbourne-Rückkehr spannend

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Meistgelesene Artikel

Pizarro: Schon wieder der Rücken

Pizarro: Schon wieder der Rücken

Teuer war oft auch schwierig

Teuer war oft auch schwierig

Fallou Diagne gibt erfolgreiches Debüt für FC Metz

Fallou Diagne gibt erfolgreiches Debüt für FC Metz

Luca Caldirola: Ein Comeback im Schnee

Luca Caldirola: Ein Comeback im Schnee

Kommentare