Schmidt leistet sich Trainer

Norderney · Der 1. Juli ist bei Dominik Schmidt eigentlich immer ein guter Tag – in diesem Jahr nicht: Ausgerechnet an seinem Geburtstag, dem 24., wurde der Abwehrspieler vereinslos.

Werder konnte sich bislang nicht zu einer Vertragsverlängerung durchringen und lässt Schmidt zappeln. „Dazu möchte ich nichts sagen“, meinte Schmidt gestern. Er teilte nur mit, „dass ich mir einen Fitnesscoach genommen habe, um mich optimal auf die Saison vorzubereiten“. Sein Berater Carlos Fleischmann ist derweil auf der Suche nach Alternativen zu Werder. Der VfL Bochum und die Queens Park Rangers seien kein Thema mehr. Denen habe Schmidt für Werder abgesagt, beide Vereine hätten inzwischen andere Spieler geholt. · kni

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

„Ich bin nicht der Typ, der im Urlaub Party machen muss“

„Ich bin nicht der Typ, der im Urlaub Party machen muss“

Pizarro nach Mexiko?

Pizarro nach Mexiko?

Noch keine konkrete Anfrage für Kleinheisler

Noch keine konkrete Anfrage für Kleinheisler

Baumann bestätigt Gnabry-Angebot

Baumann bestätigt Gnabry-Angebot

Kommentare