Neuer Dreijahresvertrag für den Verteidiger

Schmidt kurz vor der Unterschrift

Bremen - Jetzt ist es fast perfekt: Dominik Schmidt bleibt bei Werder. Der 23-jährige Verteidiger weilt zwar im Urlaub, verwies aber an seinen Berater Carlos Fleischmann.

Und der bestätigte gestern, ein Bremer Vertragsangebot über drei Jahre vorliegen zu haben: „Es geht nur noch um Kleinigkeiten, wir sind sehr nah beieinander. Ich habe ein sehr gutes Gefühl.“

Kommende Woche wird Schmidt aus dem Urlaub zurückerwartet – und dann wird’s wohl Vollzug geben. „Bei den Verhandlungen sind wir uns entgegengekommen“, sagt Fleischmann. Das heißt: Spieler und Berater haben weniger gefordert, Werder und Sportchef Klaus Allofs wohl etwas mehr geboten.

Das ist der Bremer Sommerfahrplan

Das ist der Bremer Sommerfahrplan

Schmidt habe laut Fleischmann noch „zwei konkrete Angebote“ gehabt: „Vom VfL Bochum und den Queens Park Rangers. Aber Dominik möchte in Bremen bleiben und sich hier durchsetzen.“

Auf einem guten Weg ist auch die angestrebte Bremer Vertragsverlängerung mit Petri Pasanen. · mr

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

„Angies Ausflug“ auf der Freilichtbühne Holtebüttel

„Angies Ausflug“ auf der Freilichtbühne Holtebüttel

Meistgelesene Artikel

Nouri im Interview: „Es fühlt sich bitter an“

Nouri im Interview: „Es fühlt sich bitter an“

Zwei Osnabrücker geben „Riesenfehler“ zu

Zwei Osnabrücker geben „Riesenfehler“ zu

Wiedwalds Rolle unklar

Wiedwalds Rolle unklar

Werder geht am Ende die Puste aus

Werder geht am Ende die Puste aus

Kommentare