Neuer Dreijahresvertrag für den Verteidiger

Schmidt kurz vor der Unterschrift

Bremen - Jetzt ist es fast perfekt: Dominik Schmidt bleibt bei Werder. Der 23-jährige Verteidiger weilt zwar im Urlaub, verwies aber an seinen Berater Carlos Fleischmann.

Und der bestätigte gestern, ein Bremer Vertragsangebot über drei Jahre vorliegen zu haben: „Es geht nur noch um Kleinigkeiten, wir sind sehr nah beieinander. Ich habe ein sehr gutes Gefühl.“

Kommende Woche wird Schmidt aus dem Urlaub zurückerwartet – und dann wird’s wohl Vollzug geben. „Bei den Verhandlungen sind wir uns entgegengekommen“, sagt Fleischmann. Das heißt: Spieler und Berater haben weniger gefordert, Werder und Sportchef Klaus Allofs wohl etwas mehr geboten.

Das ist der Bremer Sommerfahrplan

Das ist der Bremer Sommerfahrplan

Schmidt habe laut Fleischmann noch „zwei konkrete Angebote“ gehabt: „Vom VfL Bochum und den Queens Park Rangers. Aber Dominik möchte in Bremen bleiben und sich hier durchsetzen.“

Auf einem guten Weg ist auch die angestrebte Bremer Vertragsverlängerung mit Petri Pasanen. · mr

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Meistgelesene Artikel

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

"Hungrig auf Spielzeiten" - Florian Kainz will mehr

"Hungrig auf Spielzeiten" - Florian Kainz will mehr

Kommentare