Schmidt braucht noch viel Ruhe

Bremen - (mr/kni) · Die Krücken wird Dominik Schmidt noch ein wenig benutzen müssen.

Der 23-Jährige, einer aus dem derzeit riesigen Werder-Lazarett, humpelte gestern zur Behandlung ins Weserstadion – und erklärte: „Sieben bis zehn Tage brauche ich noch absolute Ruhe, dann geht’s zur Nachuntersuchung.“ Schmidt leidet unter einer Knieverletzung (Knochen-Ödem und Außenbanddehnung), die „im besten Fall“ in etwa einer Woche auskuriert ist. Bei einem Knochen-Ödem ist der Heilungsverlauf allerdings recht schwer absehbar.

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meistgelesene Artikel

Ludwig Augustinsson hat mit Werder Großes vor

Ludwig Augustinsson hat mit Werder Großes vor

Platzt der Selke-Deal?

Platzt der Selke-Deal?

Casteels ein heißer Kandidat

Casteels ein heißer Kandidat

Auch Zieler ein Kandidat für das Werder-Tor

Auch Zieler ein Kandidat für das Werder-Tor

Kommentare