Schaaf würde es nicht tun

Werder-Stürmer Marko Arnautovic mit neuem Irokesen-Schnitt.

Hahnenkamm oder Irokesen-Schnitt – für die neue Frisur von Werder-Stürmer Marko Arnautovic gibt es mehrere Bezeichnungen. Und im Weserstadion war der Look des Österreichers am Samstag der absolute Hingucker.

Aber was hält eigentlich Thomas Schaaf davon, wenn einer seiner Profis plötzlich mit einer derart außergewöhnlichen Haarpracht vor ihm steht? „Wir machen da keine Vorschriften“, sagt der Werder-Coach: „Es ist auch nicht wichtig, ob es mein Geschmack ist. Aber ich würde mich freuen, wenn ich noch so viele Haare wie Marko hätte und würde sie mir ganz sicher nicht abschneiden.“

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Meistgelesene Artikel

Nouri im Interview: „Es fühlt sich bitter an“

Nouri im Interview: „Es fühlt sich bitter an“

Zwei Osnabrücker geben „Riesenfehler“ zu

Zwei Osnabrücker geben „Riesenfehler“ zu

Wiedwalds Rolle unklar

Wiedwalds Rolle unklar

Werder geht am Ende die Puste aus

Werder geht am Ende die Puste aus

Kommentare