Schaaf spioniert in London

Bremen - Den nächsten Gegner schaut sich Werder-Chefcoach Thomas Schaaf höchstpersönlich an.

Beim Achtelfinal-Hinspiel der Champions League zwischen dem FC Arsenal und Bayern München sitzt der 51-Jährige morgen Abend im Emirates-Stadium in London. Am Samstag (15.30 Uhr) tritt Werder beim deutschen Rekordmeister in München an. · mr

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Promi-Auflauf in Kitzbühel: Die Bilder

Promi-Auflauf in Kitzbühel: Die Bilder

Meistgelesene Artikel

Das große Pizarro-Rätsel: Startet er noch mal durch?

Das große Pizarro-Rätsel: Startet er noch mal durch?

Gnabry und Eilers für "Tor des Jahres" nominiert

Gnabry und Eilers für "Tor des Jahres" nominiert

Kleinheisler wechselt nach Budapest

Kleinheisler wechselt nach Budapest

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Kommentare