Schaaf spioniert in London

Bremen - Den nächsten Gegner schaut sich Werder-Chefcoach Thomas Schaaf höchstpersönlich an.

Beim Achtelfinal-Hinspiel der Champions League zwischen dem FC Arsenal und Bayern München sitzt der 51-Jährige morgen Abend im Emirates-Stadium in London. Am Samstag (15.30 Uhr) tritt Werder beim deutschen Rekordmeister in München an. · mr

Festnahme nach Terroranschlag mit vielen Toten in Manchester

Festnahme nach Terroranschlag mit vielen Toten in Manchester

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Feuer auf Tankstellengelände

Feuer auf Tankstellengelände

Meistgelesene Artikel

Sambou Yatabare vor dem Abflug

Sambou Yatabare vor dem Abflug

Rene Adler kein Thema für Werder

Rene Adler kein Thema für Werder

Gnabry: „Der Titel ist das Ziel“

Gnabry: „Der Titel ist das Ziel“

Kruse unverkäuflich, Selke darf Leipzig verlassen

Kruse unverkäuflich, Selke darf Leipzig verlassen

Kommentare