„Die Mannschaft ist der Gewinner“

Schaaf schwärmt

Werder-Bremen - DONAUESCHINGEN · Am Ende eines Trainingslagers ist es üblich, dass Thomas Schaaf Bilanz zieht. Das tat er auch gestern in Donaueschingen.

Bester Laune sprach der Werder-Coach aber gleich mal über die komplette, bisher so harmonische Bremer Vorbereitung und geriet ins Schwärmen. „Wir haben in allen drei Trainingslagern und auch dazwischen hervorragend gearbeitet. Das ging, weil wir diesmal ziemlich früh alle Spieler beisammen hatten. Ich bin sehr zufrieden, wie schnell die Mannschaft zusammengefunden hat. Da kann man gar keinen einzelnen herausheben. Die Mannschaft insgesamt ist bisher der Gewinner der Vorbereitung.“ Sicher gebe es noch einiges zu verbessern („Wir müssen noch sicherer werden“) – und er rechne auch mit „holprigen Situationen“. Doch darüber redet der 51-Jährige nicht viel. Schaaf ist sehr positiv eingestellt, genießt die allgemeine Top-Stimmung und spricht lieber über das, was ihm gut gefällt – und das ist viel: „Die Mannschaft hat zu einem interessanten Spiel zurückgefunden. Sie ist bereit, ihre Pflicht zu erfüllen und spielt gut nach vorne.“

Der Kader wird trotzdem noch verstärkt. Sportchef Klaus Allofs hat bereits eingeräumt, sich intensiv mit Stürmer-Kandidaten zu beschäftigen. Schaaf sagt zum Thema Neuzugänge: „Wir müssen nicht verrückt spielen, aber wir werden uns weiter umschauen.“ · mr

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Gnabry und Eilers für "Tor des Jahres" nominiert

Gnabry und Eilers für "Tor des Jahres" nominiert

Kleinheisler wechselt nach Budapest

Kleinheisler wechselt nach Budapest

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Bereit für Dortmund

Bereit für Dortmund

Kommentare