Schaaf fordert mehr Sicherheit

Werder-Bremen - BREMEN (flü) n Nein, das war nun wirklich nicht das Gelbe vom Ei, was Tim Borowski am Sonntag in Leverkusen abgeliefert hatte. Trainer Thomas Schaaf wollte aber nur bedingt in die Kritik an seinem Mittelfeldspieler einstimmen.

Grundsätzlich ist der 48-Jährige mit dem Einsatzwillen seines Profis zufrieden, nur die Umsetzung könnte noch besser klappen. „Das war sicher nicht die Leistung, für die er steht, doch Tim bringt sich ein, macht die Wege“, urteilte Schaaf: „Er muss noch mehr Sicherheit und Klarheit in seine Aktionen bekommen.“ Das aber, so der Coach, gelte nicht nur für Borowski, sondern für das ganze Team.

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Platzt der Selke-Deal?

Platzt der Selke-Deal?

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Luca Caldirola plus Mr. X

Luca Caldirola plus Mr. X

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Kommentare