Di Santo hält seine Karten verdeckt

Nichts Entscheidendes

+
Franco Di Santo

Bremen - Geht er? Bleibt er? Es sind die zwei zentralen Fragen, die derzeit das Interesse an Franco Di Santo bestimmen. Eine definitive Antwort hat der Argentinier immer noch nicht parat. Nur eine halbe. „Es gibt derzeit keinen entscheidenden Grund, Werder zu verlassen“, sagt er in der „Sport-Bild“. Die Interpretation dieses Zitats: Di Santo hat Angebote, aber keine berauschenden. Offenbar gibt es aber auch noch keinen entscheidenden Grund, bei Werder den bis 2016 laufenden Vertrag vorzeitig zu verlängern. Di Santo schiebt das Thema weiter auf die lange Bank, wartet den Saisonausgang ab. „Sollten wir uns doch noch für die Europa League qualifizieren, dann wäre das ein weiteres Plus für Werder“, sagt er.

csa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Kommentare