Neuzugang gibt in Herzlake volles Tempo

Auftakt mit Sane 

+
Lamine Sane

Herzlake - Knapp 300 Fans am Platz, im Hintergrund das schicke Teamhotel Aselager Mühle und auf dem Feld einer, mit dem nicht unbedingt zu rechnen gewesen war. Neuzugang Lamine Sane bestritt am Nachmittag die komplette erste Einheit im Trainingslager in Herzlake.

Auch Aron Johannsson machte auf seinem Weg zurück ins Team den nächsten Schritt und mischte beim 11-gegen-11-Trainingsspiel voll mit. Philipp Bargfrede gönnte sich noch Pausen, absolvierte aber den größten Teil des Mannschaftstrainings. Florian Grillitsch und Theodor Gebre Selassie trainierten dagegen nur individuell. Claudio Pizarro blieb im Kraftraum.

Die Nachricht des Tages war aber der Auftritt von Lamine Sane. Mit dem Neuzugang von Girondins Bordeaux soll wegen leichter Kniebeschwerden eigentlich behutsam umgegangen werden, davon war am ersten Tag im Emsland aber nichts zu sehen. Innenverteidiger Sane (29) zeigte bei seiner ersten Trainingseinheit als Werder-Profi keine Zurückhaltung. 

mr/csa

Das könnte Sie auch interessieren

Zahl der Asylsuchenden weiter zurückgegangen

Zahl der Asylsuchenden weiter zurückgegangen

Diese Luxus-Staatskarossen können auch Sie sich leisten

Diese Luxus-Staatskarossen können auch Sie sich leisten

Berliner Modewoche startet mit grünen Männern

Berliner Modewoche startet mit grünen Männern

Heavy Metal statt Hightech auf der Motorshow in Detroit

Heavy Metal statt Hightech auf der Motorshow in Detroit

Meistgelesene Artikel

Entwarnung: Delaney wieder im Training

Entwarnung: Delaney wieder im Training

Hoffenheim gehen die Mittelfeldspieler aus

Hoffenheim gehen die Mittelfeldspieler aus

U23-Spieler Wasmus erleidet dritten Kreuzbandriss

U23-Spieler Wasmus erleidet dritten Kreuzbandriss

Sargent gelingt erstes Tor

Sargent gelingt erstes Tor

Kommentare