Ende für Silvestre, Start für die Planung

Bremen - Das passt überhaupt nicht . . . Da liefert Mikael Silvestre gegen Borussia Dortmund sein wohl bestes Spiel für Werder ab, schießt auch noch sein erstes Bundesliga-Tor – und fällt nun aus.

Wegen einer Adduktorenzerrung, die er sich kurz vor Schluss zugezogen hatte, ist die Saison für den Franzosen vorzeitig beendet.

An anderer Stelle kann es dafür jetzt richtig losgehen: Nach der Rettung steigt Werder-Sportchef Klaus Allofs gleich intensiv in die Planungen für die kommende Saison ein: „Das haben wir angekündigt – und daran halten wir uns.“ Fest steht inzwischen, dass der Brasilianer Samuel (noch nie im Kader) keinen Vertrag erhält und Werder im Sommer verlässt.

Das könnte Sie auch interessieren

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Meistgelesene Artikel

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Kommentare