Allofs schließt Rückkehr nicht aus

Rosenberg ein Thema

Positives Fazit: Markus Rosenberg

Bremen - Ein Jahr lang war Markus Rosenberg an den spanischen Erstligisten Racing Santander ausgeliehen – jetzt kehrt der schwedische Stürmer zu Werder Bremen zurück.

Und Sportchef Klaus Allofs schloss nicht aus, dass der 28-Jährige, der in Bremen mit einem Vertrag bis 2012 ausgestattet ist, in der kommenden Saison eine Rolle bei den Hanseaten spielen könnte: „Markus hat das in Spanien sehr ordentlich gemacht. Er wollte vor einem Jahr unbedingt eine Veränderung, nachdem er zuvor eine schlechte Saison bei uns gehabt hatte. Jetzt kehrt er zu uns zurück, und wir werden schauen, wie es weitergeht. Es ist durchaus möglich, dass er für uns ein Thema ist. Das hängt davon ab, wie sich unsere Kaderplanung entwickelt.“

Bei Santander wird Rosenberg jedenfalls nicht bleiben. „Es sieht derzeit so aus, als würde ich nach Bremen zurückkehren“, sagte der Angreifer, der mit seinem Jahr in Spanien zufrieden ist: „Ich habe eine gute Saison hinter mir. Ich bin zufrieden, weil ich fast immer über 90 Minuten gespielt habe.“ · flü

Das könnte Sie auch interessieren

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Montag

Das passiert am Montag

Das passiert am Mittwoch

Das passiert am Mittwoch

Training am Montag: Quartett fehlt krankheitsbedingt

Training am Montag: Quartett fehlt krankheitsbedingt

Veljkovic mit zweitem Länderspiel-Einsatz

Veljkovic mit zweitem Länderspiel-Einsatz

Kommentare