Robin Dutt soll der neue Trainer werden

Robin Dutt soll Nachfolger von Zhomas Schaaf bei Werder Bremen werden
1 von 25
Werder Bremen ist sich mit Robin Dutt einig. Er soll der Nachfolger von Thomas Schaaf werden. Jetzt fehlt nur noch grünes Licht vom DFB. Dort steht Dutt noch bis 2016 als Sportdirektor unter Vertrag.
Robin Dutt soll Nachfolger von Zhomas Schaaf bei Werder Bremen werden
2 von 25
Werder Bremen ist sich mit Robin Dutt einig. Er soll der Nachfolger von Thomas Schaaf werden. Jetzt fehlt nur noch grünes Licht vom DFB. Dort steht Dutt noch bis 2016 als Sportdirektor unter Vertrag.
Robin Dutt soll Nachfolger von Zhomas Schaaf bei Werder Bremen werden
3 von 25
Werder Bremen ist sich mit Robin Dutt einig. Er soll der Nachfolger von Thomas Schaaf werden. Jetzt fehlt nur noch grünes Licht vom DFB. Dort steht Dutt noch bis 2016 als Sportdirektor unter Vertrag.
Robin Dutt soll Nachfolger von Zhomas Schaaf bei Werder Bremen werden
4 von 25
Werder Bremen ist sich mit Robin Dutt einig. Er soll der Nachfolger von Thomas Schaaf werden. Jetzt fehlt nur noch grünes Licht vom DFB. Dort steht Dutt noch bis 2016 als Sportdirektor unter Vertrag.
Robin Dutt soll Nachfolger von Zhomas Schaaf bei Werder Bremen werden
5 von 25
Werder Bremen ist sich mit Robin Dutt einig. Er soll der Nachfolger von Thomas Schaaf werden. Jetzt fehlt nur noch grünes Licht vom DFB. Dort steht Dutt noch bis 2016 als Sportdirektor unter Vertrag.
Robin Dutt soll Nachfolger von Zhomas Schaaf bei Werder Bremen werden
6 von 25
Werder Bremen ist sich mit Robin Dutt einig. Er soll der Nachfolger von Thomas Schaaf werden. Jetzt fehlt nur noch grünes Licht vom DFB. Dort steht Dutt noch bis 2016 als Sportdirektor unter Vertrag.
Robin Dutt soll Nachfolger von Zhomas Schaaf bei Werder Bremen werden
7 von 25
Werder Bremen ist sich mit Robin Dutt einig. Er soll der Nachfolger von Thomas Schaaf werden. Jetzt fehlt nur noch grünes Licht vom DFB. Dort steht Dutt noch bis 2016 als Sportdirektor unter Vertrag.
Robin Dutt soll Nachfolger von Zhomas Schaaf bei Werder Bremen werden
8 von 25
Werder Bremen ist sich mit Robin Dutt einig. Er soll der Nachfolger von Thomas Schaaf werden. Jetzt fehlt nur noch grünes Licht vom DFB. Dort steht Dutt noch bis 2016 als Sportdirektor unter Vertrag.

Werder Bremen ist sich mit Robin Dutt einig. Er soll der Nachfolger von Thomas Schaaf werden. Jetzt fehlt nur noch grünes Licht vom DFB. Dort steht Dutt noch bis 2016 als Sportdirektor unter Vertrag.

Das könnte Sie auch interessieren

Einzelkritik: Kruse und Bartels noch nicht auf Betriebstemperatur 

Werder Bremen verliert sein Bundesliga-Auftaktspiel gegen die TSG Hoffenheim mit 0:1. Die DeichStube bewertet die Spieler. 
Einzelkritik: Kruse und Bartels noch nicht auf Betriebstemperatur 

14. Barnstorfer Ballonfahrer-Festival 

Alle zwei Jahre treffen sich Ballonfahrer aus ganz Deutschland, aus den Niederlanden und aus Litauen zu einem Stelldichein im in Barnstorf. Am …
14. Barnstorfer Ballonfahrer-Festival 

„La Strada“ in Rotenburg - der Samstag 

Auch am zweiten Tag des Straßenkunst-Festivals „La Strada“ kamen wieder zahlreiche Besucher nach Rotenburg, um die vielen Künstlerinnen und Künstler …
„La Strada“ in Rotenburg - der Samstag 

Sommerfest der Stadtwaldfarm in Verden 

Das jährliche Sommerfest hat am Samstag viele Besucher auf das Gelände der Stadtwaldfarm nach Verden gelockt. In der Einrichtung in Trägerschaft des …
Sommerfest der Stadtwaldfarm in Verden 

Meistgelesene Artikel

Unglücklich ja, unverdient nein

Unglücklich ja, unverdient nein

„Max Kruse lässt auch die anderen gut aussehen“

„Max Kruse lässt auch die anderen gut aussehen“

Die Aufstellung: So könnte Werder gegen Hoffenheim spielen

Die Aufstellung: So könnte Werder gegen Hoffenheim spielen

Kainz: „Keine Ausreden“

Kainz: „Keine Ausreden“