Robin Dutt soll der neue Trainer werden

Robin Dutt soll Nachfolger von Zhomas Schaaf bei Werder Bremen werden
1 von 25
Werder Bremen ist sich mit Robin Dutt einig. Er soll der Nachfolger von Thomas Schaaf werden. Jetzt fehlt nur noch grünes Licht vom DFB. Dort steht Dutt noch bis 2016 als Sportdirektor unter Vertrag.
Robin Dutt soll Nachfolger von Zhomas Schaaf bei Werder Bremen werden
2 von 25
Werder Bremen ist sich mit Robin Dutt einig. Er soll der Nachfolger von Thomas Schaaf werden. Jetzt fehlt nur noch grünes Licht vom DFB. Dort steht Dutt noch bis 2016 als Sportdirektor unter Vertrag.
Robin Dutt soll Nachfolger von Zhomas Schaaf bei Werder Bremen werden
3 von 25
Werder Bremen ist sich mit Robin Dutt einig. Er soll der Nachfolger von Thomas Schaaf werden. Jetzt fehlt nur noch grünes Licht vom DFB. Dort steht Dutt noch bis 2016 als Sportdirektor unter Vertrag.
Robin Dutt soll Nachfolger von Zhomas Schaaf bei Werder Bremen werden
4 von 25
Werder Bremen ist sich mit Robin Dutt einig. Er soll der Nachfolger von Thomas Schaaf werden. Jetzt fehlt nur noch grünes Licht vom DFB. Dort steht Dutt noch bis 2016 als Sportdirektor unter Vertrag.
Robin Dutt soll Nachfolger von Zhomas Schaaf bei Werder Bremen werden
5 von 25
Werder Bremen ist sich mit Robin Dutt einig. Er soll der Nachfolger von Thomas Schaaf werden. Jetzt fehlt nur noch grünes Licht vom DFB. Dort steht Dutt noch bis 2016 als Sportdirektor unter Vertrag.
Robin Dutt soll Nachfolger von Zhomas Schaaf bei Werder Bremen werden
6 von 25
Werder Bremen ist sich mit Robin Dutt einig. Er soll der Nachfolger von Thomas Schaaf werden. Jetzt fehlt nur noch grünes Licht vom DFB. Dort steht Dutt noch bis 2016 als Sportdirektor unter Vertrag.
Robin Dutt soll Nachfolger von Zhomas Schaaf bei Werder Bremen werden
7 von 25
Werder Bremen ist sich mit Robin Dutt einig. Er soll der Nachfolger von Thomas Schaaf werden. Jetzt fehlt nur noch grünes Licht vom DFB. Dort steht Dutt noch bis 2016 als Sportdirektor unter Vertrag.
Robin Dutt soll Nachfolger von Zhomas Schaaf bei Werder Bremen werden
8 von 25
Werder Bremen ist sich mit Robin Dutt einig. Er soll der Nachfolger von Thomas Schaaf werden. Jetzt fehlt nur noch grünes Licht vom DFB. Dort steht Dutt noch bis 2016 als Sportdirektor unter Vertrag.

Werder Bremen ist sich mit Robin Dutt einig. Er soll der Nachfolger von Thomas Schaaf werden. Jetzt fehlt nur noch grünes Licht vom DFB. Dort steht Dutt noch bis 2016 als Sportdirektor unter Vertrag.

XXL-Faschingsparty in Bothel

Hunderte Karnevalisten kamen zur großen Faschingsparty nach Bothel. Das bunte Partyvolk feierte die ganze Nacht in ihren fantasievollen Kostümen. 
XXL-Faschingsparty in Bothel

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Bremen - Ein bisschen Licht, viel Schatten: Die Werder-Spieler zeigten bei der 1:2-Niederlage gegen Borussia Dortmund höchst unterschiedliche …
Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Gottesdienst in der Kneipe: mit einem bunten Fest in der „Körstube“ in Diepholz wurde Sarina Salewski vom Kirchenkreis Diepholz verabschiedet. Die …
Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Werder-Training am Sonntag

Nach der 1:2-Niederlage gegen Borussia Dortmund trainierte Werder Bremen unter der Aufsicht von Trainer Alexander Nouri am Sonntag in der Kälte.
Werder-Training am Sonntag

Meistgelesene Artikel

Thomas Delaney: Ein Gewinner unter Verlierern

Thomas Delaney: Ein Gewinner unter Verlierern

Pizarro wird früh „geopfert“

Pizarro wird früh „geopfert“

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund