Werders Pyro-Sanktionen

Richtige und wichtige Zeichen

+
Kreiszeitung Syke

Ein Komentar von Malte Rehnert. Sanktionen gegen die eigenen Fans: Das klingt ziemlich hart, ist in diesem Fall aber richtig. Und auch Werders Maßnahmen sind absolut angemessen.

Kein Zaun, keine Preiserhöhung bei den Tickets – damit hätte man alle Zuschauer in der Ostkurve getroffen. Stattdessen bestraft man diejenigen, denen man die gefährlichen Zündeleien zuordnet. Und man trifft sie an empfindlichen Stellen. Wer seine Liebe zum Verein nicht mehr wie gewohnt ausleben darf, muss ins Grübeln kommen. Werder und allen friedlichen Fans im Weserstadion ist das jedenfalls zu wünschen.

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Das ist der BVB

Das ist der BVB

Meistgelesene Artikel

Rummenigge redet nicht so gerne über Gnabry

Rummenigge redet nicht so gerne über Gnabry

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Janek Sternberg darf bleiben

Janek Sternberg darf bleiben

Borussia Dortmund im Schnellcheck

Borussia Dortmund im Schnellcheck

Kommentare