U23 reist im Januar mit in die Türkei

Wieder nach Belek

Bremen - Mit einem Großaufgebot in fast schon heimatliche Gefilde: In der Winterpause (vom 7. bis 16. Januar) schlägt Werder erneut in Belek an der türkischen Rivieira sein Trainingslager auf – zum insgesamt 14. Mal.

„Alle Jahre wieder“, sagte Kapitän Clemens Fritz mit einem Schmunzeln: „Hoffentlich haben wir diesmal etwas mehr Glück mit dem Wetter als im vergangenen Jahr. Die Bedingungen dort waren aber immer gut. Ich freue mich drauf.“ Sportchef Thomas Eichin auch: „Belek bietet mit Hotels, Trainingsplätzen und Infrastruktur die optimalen Bedingungen, um perfekt vorbereitet in die Rückrunde starten zu können.“ Mit den Profis wird auch die Bremer U23 in Belek sein – vom 7. bis 14. Januar. mr

Rubriklistenbild: © nordphoto

Mehr zum Thema:

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Meistgelesene Artikel

„Ich bin nicht der Typ, der im Urlaub Party machen muss“

„Ich bin nicht der Typ, der im Urlaub Party machen muss“

Pizarro nach Mexiko?

Pizarro nach Mexiko?

Noch keine konkrete Anfrage für Kleinheisler

Noch keine konkrete Anfrage für Kleinheisler

Baumann bestätigt Gnabry-Angebot

Baumann bestätigt Gnabry-Angebot

Kommentare