Regelkunde? Fehlanzeige!

Bremen (kni) · Drei Mal ist Bremer Recht – oder auch ziemlich dämlich. Die Werder-Profis verschenkten in Hamburg zum dritten Mal in dieser Saison eine Ecke, weil sie die Abseitsregel nicht kennen.

Das war passiert: Aaron Hunt führte eine Ecke kurz aus, Torsten Frings stoppte den Ball wenige Zentimeter später, und Hunt wollte flanken. Dumm nur, dass beim Ballstoppen (zählt wie ein Pass) nicht mehr als ein Hamburger näher zur Grundlinie stand als Hunt. Deswegen war’s Abseits. Genauso wie bei ähnlichen Szenen vor einer Woche gegen Hannover und vor drei Wochen gegen die Bayern.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Polizei stürmt australisches Flüchtlingslager in Manus

Polizei stürmt australisches Flüchtlingslager in Manus

Myanmar und Bangladesch einigen sich auf Rohingya-Rückkehr

Myanmar und Bangladesch einigen sich auf Rohingya-Rückkehr

Winter auf Poel: Angelfahrten und Schatzsuche

Winter auf Poel: Angelfahrten und Schatzsuche

Kompakte Knipsen: Was sie noch besser können als Smartphones

Kompakte Knipsen: Was sie noch besser können als Smartphones

Meistgelesene Artikel

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

Peru fährt zur WM – Pizarro: „Ich könnte die ganze Welt küssen!“

Peru fährt zur WM – Pizarro: „Ich könnte die ganze Welt küssen!“

Kommentare