Reaktionen zum Spiel

Werder Spieler und Sportchef Klaus Allofs beziehen Stellung zum Spiel

Marko Marin (Werder-Mittelfeldmann):

„Diese Woche ist wirklich schlecht gelaufen. Wir müssen jetzt Lösungen finden. Eigentlich sind wir ganz gut ins Spiel gekommen, haben aber die Chancen nicht genutzt. Die Rote Karte war der Knackpunkt. Und dann sind wir durch einen Ballverlust voll in einen Konter geraten – und das war’s dann auch.“

Klaus Allofs (Werder-Sportchef):

„Die Einstellung hat gestimmt, wir haben mit Herz gespielt, uns dafür aber nicht belohnt. Wir machen zu viele Fehler – ob das in der Vorwärtsbewegung ist oder im Defensivverhalten.“

Claudio Pizarro (Werder-Stürmer):

„Wir sind gelaufen, haben alles gegeben. Dann kam der Platzverweis, das Gegentor – und dann war’s schwer. Jetzt wird es ganz schwierig, noch weiterzukommen.“

Torsten Frings (Werder-Kapitän):

„Wir sind alle sehr enttäuscht, haben gut gespielt, waren besser. Aber wir sind in einer Phase, wo wir uns für den Aufwand nicht belohnen.“

Werder unterliegt Enschede

Werder Bremen unterliegt Enschede mit 0:2

Die Noten der Spieler

Die Noten der Werder-Spieler

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Gnabry und Eilers für "Tor des Jahres" nominiert

Gnabry und Eilers für "Tor des Jahres" nominiert

Kleinheisler wechselt nach Budapest

Kleinheisler wechselt nach Budapest

Hoffen auf Delaney, Kritik an Kruse

Hoffen auf Delaney, Kritik an Kruse

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Kommentare