Zetterer auf der Bank

Wolf wegen Hüftproblemen nicht im Kader

+
Raphael Wolf

Bremen - Werder Bremen muss am Samstag (15.30 Uhr) im Bundesliga-Spiel gegen Borussia Mönchengladbach auf Ersatzkeeper Raphael Wolf verzichten. Er steht wegen Hüftproblemen nicht im Kader.

Allerdings ist Felix Kroos erstmals seit dem Spiel beim SC Paderborn wieder im Aufgebot. Beim Aufeinandertreffen mit den Ostwestfalen hatte sich der 24-Jährige eine Rippe angebrochen. Kroos konnte jedoch die komplette Woche wieder vollständig mit der Mannschaft trainieren.

Luca Caldirola trainiert nach überstandenen Fußproblemen ebenfalls schmerzfrei. Für ihn kommt die Nominierung in den Kader allerdings noch "etwas zu früh", wie Cheftrainer Viktor Skripnik auf der offiziellen Pressekonferenz im Vorfeld mitteilte.

Fehlen werden neben Kapitän Clemens Fritz auch die Langzeitverletzten Alejandro Gálvez, Santiago Garcia und Özkan Yildirim.

Und so sieht der Bremer Kader aus:

Casteels, Zetterer - Lukimya, Makiadi, Vestergaard, Di Santo, Öztunali, Hajrovic, Prödl, Junuzovic, Kroos, Aycicek, Bartels, Gebre Selassie, Selke, Sternberg, Busch, Bargfrede.

Mehr zum Thema:

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Pizarros Rücken zwickt nicht mehr

Pizarros Rücken zwickt nicht mehr

Sane verrät: Sertic ist sehr interessiert

Sane verrät: Sertic ist sehr interessiert

Teuer war oft auch schwierig

Teuer war oft auch schwierig

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Kommentare