Zetterer auf der Bank

Wolf wegen Hüftproblemen nicht im Kader

+
Raphael Wolf

Bremen - Werder Bremen muss am Samstag (15.30 Uhr) im Bundesliga-Spiel gegen Borussia Mönchengladbach auf Ersatzkeeper Raphael Wolf verzichten. Er steht wegen Hüftproblemen nicht im Kader.

Allerdings ist Felix Kroos erstmals seit dem Spiel beim SC Paderborn wieder im Aufgebot. Beim Aufeinandertreffen mit den Ostwestfalen hatte sich der 24-Jährige eine Rippe angebrochen. Kroos konnte jedoch die komplette Woche wieder vollständig mit der Mannschaft trainieren.

Luca Caldirola trainiert nach überstandenen Fußproblemen ebenfalls schmerzfrei. Für ihn kommt die Nominierung in den Kader allerdings noch "etwas zu früh", wie Cheftrainer Viktor Skripnik auf der offiziellen Pressekonferenz im Vorfeld mitteilte.

Fehlen werden neben Kapitän Clemens Fritz auch die Langzeitverletzten Alejandro Gálvez, Santiago Garcia und Özkan Yildirim.

Und so sieht der Bremer Kader aus:

Casteels, Zetterer - Lukimya, Makiadi, Vestergaard, Di Santo, Öztunali, Hajrovic, Prödl, Junuzovic, Kroos, Aycicek, Bartels, Gebre Selassie, Selke, Sternberg, Busch, Bargfrede.

Mehr zum Thema:

Viele Tote bei Konzert in Manchester

Viele Tote bei Konzert in Manchester

Bilder: Explosion bei Ariana-Grande-Konzert  - Mehrere Tote

Bilder: Explosion bei Ariana-Grande-Konzert  - Mehrere Tote

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

Was 2017 neu an den Blumenmustern in der Mode ist

Was 2017 neu an den Blumenmustern in der Mode ist

Meistgelesene Artikel

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Eine Niederlage, aber keine krachende

Eine Niederlage, aber keine krachende

Wollten Osnabrücker U23-Spieler von Werder beeinflussen?

Wollten Osnabrücker U23-Spieler von Werder beeinflussen?

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Kommentare