Randale in Achim

Achim - Randalierende Fans von Hannover 96 haben gestern auf dem Weg zum Spiel in Bremen eine Streckensperrung im Bahnhof Achim verursacht. Nach Polizeiangaben stiegen dort etwa 300 Personen aus und zündeten bengalische Feuer und Böller.

Es kam zu Rangeleien mit der Polizei, einige Personen überschritten die Strecke und versuchten, den nächsten Zug nach Bremen zu stoppen. Aus Sicherheitsgründen musste der Bahnhof Achim voll gesperrt werden. · dpa

Einen Ausführlichen Bericht gibt es hier. 

Werder Bremen gewinnt 2:0 gegen Hannover 96

Das könnte Sie auch interessieren

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Meistgelesene Artikel

„Das Abstiegsgespenst als Reisebegleiter? Nein, danke!“

„Das Abstiegsgespenst als Reisebegleiter? Nein, danke!“

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Kein Trainingslager

Kein Trainingslager

Kommentare