Ramadani getroffen

Bremen - Werder-Sportchef Klaus Allofs und Fali Ramadani, Berater von Bremens Mittelfeldspieler Marko Marin (22), haben sich zum verabredeten Informations-Austausch getroffen.

„Ja, wir haben miteinander gesprochen“, bestätigte Allofs, „es gibt aber keine neuen Erkenntnisse.“

Die englischen Topclubs FC Liverpool und Tottenham Hotspur haben Interesse an Marin bekundet, bislang sei es aber dabei geblieben, erklärte Allofs: „Es liegen keine konkreten Angebote vor, daher müssen wir uns mit der Angelegenheit auch nicht stärker auseinandersetzen.“ flü

Das könnte Sie auch interessieren

Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Fotostrecke: Werder-Mitgliederversammlung 2017

Fotostrecke: Werder-Mitgliederversammlung 2017

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Meistgelesene Artikel

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

Peru fährt zur WM – Pizarro: „Ich könnte die ganze Welt küssen!“

Peru fährt zur WM – Pizarro: „Ich könnte die ganze Welt küssen!“

Luca Plogmann im Interview: „Mama ist stolz“

Luca Plogmann im Interview: „Mama ist stolz“

Kommentare