Pizarro, Frings, Fritz und Borowski wieder einsatzbereit

Ein Quartett kehrt zurück

Kapitän Torsten Frings kehrt nach überstandener Verletzung wieder auf die Kommandobrücke zurück.

Werder-Bremen - (flü) · Wenn Thomas Schaaf in den vergangenen Wochen vor einem Spiel auf die personelle Situation bei Werder Bremen angesprochen worden war, hatte sich die Miene des Bremer Trainers meistens verfinstert. Zu viele Ausfälle hatten die Hanseaten zu verkraften gehabt. Gestern war das anders.

Schaaf hatte frohe Botschaften zu verkünden – und dementsprechend tat er das auch gut gelaunt.

Die Bilder vom Training

Vier Rückkehrer bei Werder Bremen

Im Heimspiel morgen gegen den SC Freiburg steht Werder ein Quartett wieder zur Verfügung, das zuletzt gefehlt hatte. Torsten Frings, Clemens Fritz, Tim Borowski und auch Claudio Pizarro kehren in den Kader des Bundesligisten zurück. Wobei bei Pizarro die Einschränkung gilt: 90 Minuten wird der Stürmer nach überstandenem Muskelfaserriss noch nicht durchhalten. „Bei Claudio sieht es zwar sehr gut aus, aber wir müssen abwarten, wie viel der gehen kann“, sagte Schaaf. Frings, Fritz und Borowski hingegen können über die volle Distanz spielen. „Man muss sie nun schnell wieder einbinden. Das ist unsere Aufgabe“, sagte Schaaf.

Ein kleines Fragezeichen steht noch hinter dem Einsatz von Daniel Jensen. Der Mittelfeldspieler hat seine Zerrung im hinteren Oberschenkel zwar auskuriert, setzte aber gestern noch mit dem Training aus. Schaaf hofft jedoch, dass der Däne heute trainieren kann, „und dann dürfte es auch mit Samstag klappen“, gab sich der Werder-Trainer zuversichtlich.

Definitiv ausfallen werden dagegen weiterhin Sebastian Boenisch, Naldo, Sandro Wagner, Dominik Schmidt und Christian Vander.

Die Meerjungfrauen in Floridas Weeki Wachee

Die Meerjungfrauen in Floridas Weeki Wachee

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Meistgelesene Artikel

„Es wird ein lebhaftes Haus“

„Es wird ein lebhaftes Haus“

Sternberg rechnet mit Werder-Verbleib

Sternberg rechnet mit Werder-Verbleib

Hoffen auf Delaney, Kritik an Kruse

Hoffen auf Delaney, Kritik an Kruse

Für Tuchel beginnt in Bremen die Reifeprüfung

Für Tuchel beginnt in Bremen die Reifeprüfung

Kommentare