Ein Punkt für die Moral

BREMEN (ahe) · Vielleicht wird dieser Zähler noch ganz wichtig: Der SV Werder Bremen II erreichte gegen den Tabellendritten Kickers Offenbach gestern Abend auf Platz 11 ein 0:0. Damit konnte die Mannschaft von Thomas Wolter den vorletzten Rang zwar nicht abstreifen, stärkte aber das Selbstvertrauen.

Nachdem sich Keeper Felix Wiedwald im Training den Daumen gebrochen hatte, hütete Christian Vander das Werder-Tor erfolgreich. In der Schlussminute wäre jedoch auch die Profi-Leihgabe machtlos gewesen, wenn der Volleyschuss von Offenbachs Joel Damahou sein Ziel nicht knapp verfehlt hätte.

Werder II holt einen Punkt

Werder Bremen II holt einen Punkt für die Moral

Werder II: Vander - Schiller, Schoppenhauer, Stallbaum, Hessel, Ikeng, Maek, Nagel, Stevanovic (80. Thiele), Kroos (71. Artmann), Testroet (66. Thy).

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Schwerer Auftakt für Yatabare

Schwerer Auftakt für Yatabare

Pizarros Rücken zwickt nicht mehr

Pizarros Rücken zwickt nicht mehr

Wie beliebt ist Werder Bremen in Deutschland?

Wie beliebt ist Werder Bremen in Deutschland?

Teuer war oft auch schwierig

Teuer war oft auch schwierig

Kommentare