Profi für ein paar Stunden

+
M. Hehne

Bremen - Dieser Karrieresprung sucht seinesgleichen: Werders U 17-Neuzugang Maurice Hehne aus Jena hat es in den Profi-Kader des Bundesligisten geschafft – allerdings nur im berühmten Managerspiel des „kicker“.

Und nach wenigen Stunden war Hehnes Höhenflug auch schon wieder beendet. Das Fachmagazin entdeckte den Fehler im Internet und strich den 200 000 Euro teuren 17-Jährigen aus dem Werder-Kader. „Also ich hätte mich gekauft“, flachste Hehne, der gerade erst ins Werder-Internat eingezogen ist und sich mit der U 17 auf die Saison vorbereitet. · kni

Das könnte Sie auch interessieren

257ers reißen die Halle 7 ab

257ers reißen die Halle 7 ab

257ers reißen die Halle 7 ab

257ers reißen die Halle 7 ab

Hunde aus dem Tierheim nach Hause bringen

Hunde aus dem Tierheim nach Hause bringen

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Kommentare