Prödls Sandsack-Malheur

+
Sebastian Prödl erwischte es gestern Nachmittag im Training.

Bremen - Die Gefahren lauern überall! Sebastian Prödl hat es gestern Nachmittag im Training erwischt. Im Rückwärtslaufen stolperte der Österreicher über einen dieser schwarzen Sandsäcke, die an der Seite des Platzes lagen und zur Beschwerung der Rasen-Abdeckplanen dienen.

Prödl ging zu Boden, hielt sich mit schmerzverzerrtem Gesicht das rechte Bein und musste kurz behandelt werden. Doch das Malheur ging glimpflich aus: Der 25-Jährige schleuderte den Sandsack weg und trainierte weiter. mr

Zoo Leipzig: Tigerzwillinge in Zinkwanne getauft

Zoo Leipzig: Tigerzwillinge in Zinkwanne getauft

Diese Dinge sind schlecht für Ihre Zähne

Diese Dinge sind schlecht für Ihre Zähne

Wagenknecht fordert sofortigen Bundeswehr-Abzug aus Incirlik

Wagenknecht fordert sofortigen Bundeswehr-Abzug aus Incirlik

Vatertag in Bruchhausen-Vilsen 

Vatertag in Bruchhausen-Vilsen 

Meistgelesene Artikel

Baumann: "Nouri meine beste Entscheidung"

Baumann: "Nouri meine beste Entscheidung"

Augustinsson kommt als Double-Sieger

Augustinsson kommt als Double-Sieger

"Richtig Lust auf das große Klassentreffen"

"Richtig Lust auf das große Klassentreffen"

"Mein Traum bleibt die Bundesliga"

"Mein Traum bleibt die Bundesliga"

Kommentare