Prödl hofft auf Platz im Kader

Bremen - Nach dem Comeback im Testspiel in Lüneburg (7:1) am Dienstag folgt für Sebastian Prödl morgen gegen Hannover eventuell die „richtige“ Rückkehr. „Wir warten noch ab, ob er es sich zutraut“, meinte Trainer Thomas Schaaf gestern. Prödl dazu: „Wenn es für den Kader reicht, wär’s schön. Und wenn nicht, werde ich am Wochenende im Training weiter Gas geben.“ · mr

Das könnte Sie auch interessieren

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Meistgelesene Artikel

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Das passiert am Mittwoch

Das passiert am Mittwoch

Kommentare