Prödl fällt mit Sehnenriss lange aus

+
Geknickt verlässt Sebastian Prödl nach seiner Verletzung den Platz.

Bremen - Das Verletzungspech bleibt Werder Bremen treu, jetzt hat es einen Innenverteidiger erwischt. Thomas Schaaf muss in den kommenden Wochen auf Sebastian Prödl verzichten.

Der Innenverteidiger hat im Training einen Sehnenriss im Oberschenkel erlitten. Dies ergab eine genaue Untersuchung am Freitag. Zunächst waren die Ärzte bei der Verletzung von einem Muskelfaserriss ausgegangen, die sich der Verteidiger beim Training am Donnerstag zugezogen hatte.

Die Bilder vom Training am Donnerstag

Prödl verletzt sich im Training

Wie lange Prödl dem Fußball-Bundesligisten fehlen wird, ist nicht abzusehen. „Das ist eine sehr seltene Verletzung“, teilte der 23-jährige Profi mit. „Das ist sehr, sehr ärgerlich und reiht sich ein in die Serie von Verletzungen, die wir in dieser Saison schon zu beklagen hatten“, urteilte Trainer Thomas Schaaf, der Prödl erstmals am Samstag in Nürnberg ersetzen muss.

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Meistgelesene Artikel

Schierenbeck sucht nach neuem Bruns

Schierenbeck sucht nach neuem Bruns

Entspannter Entscheider

Entspannter Entscheider

Platzt der Selke-Deal?

Platzt der Selke-Deal?

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Kommentare